Startseite
 
Startseite Sehstoerungen nach Schlaganfall, Schaedelhirntrauma oder Hirntumor Auspraegungen von Gesichtsfelddefekten Auswirkungen von Sehstoerungen im Alltag Versorgungsstrukturen in der neurovisuellen Rehabilitation Methoden und Techniken in der neurovisuellen Rehabilitation Weitere Informationen...
 
 
Schriftgröße
Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern Schriftgröße ändern
Die Augen...

... sind unser Fenster zur Welt.
 
Weitere Informationen:
Sehtraining für Sehstörungen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor
Sehvorgang
Katarakt
Glaukom
Makuladegeneration
Diabetische Retinopathie
Sehbahn





Fragen?
Schreiben Sie uns
 
 

Durch sie nehmen wir den Großteil unserer Umwelteindrücke wahr. Ein Meister-werk der Natur, denn die optischen Eigenschaften sind beeindruckend. Blitzschnell passt sich unser Sehsinn unterschiedlichen Lichtverhältnissen an, fokussiert innerhalb von Sekundenbruchteilen und unterscheidet Farben in mehreren Millionen Nuancen.

Häufigste Gründe für eine Erkrankung des Auges sind neben dem Katarakt (Grauer Star) und dem Glaukom (Grüner Star) die altersbedingte Makuladegeneration und die diabetische Retinopathie.

Für den Menschen ist der Licht- und Sehsinn in seiner Wahrnehmungswelt zentral. Er ist der Leitsinn, der uns wie anderen visuell ausgerichteten Lebewesen eine sichere Orientierung ermöglicht und befähigt, bei drohenden Gefahren schnell zu reagieren.

Aber unser Sehorgan ist nicht nur anfällig für Augenerkrankungen. Auch aufgrund erworbener Verletzungen und Erkrankungen der Sehbahn (häufig nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma) können Sehstörungen auftreten.

 
Sehbehinderungs-Simulator des ABSV

Sehbehinderungs-Simulator des ABSV

 
 
 
Datenschutzerklärung Impressum ©2009 Dr. Michael Haferkemper. Alle Rechte vorbehalten.